Mein Erstlingswerk: "Einmal Altenheim  bitte... One-Way-Ticket"

Tauchen Sie mit mir in eine Welt ein, die wir alle irgendwann mehr oder weniger kennenlernen - und lassen Sie sich zeigen, wie man mit Humor den Alltag mit Dementen besser meistert

 

Eine Raupe frisst sich gemächlich durch einen Apfel, um ein Schmetterling zu werden. Demenzkranke waren früher Schmetterlinge und entwickeln sich mit der Zeit zurück in eine Raupe.

Die Langsamkeit einer Raupe beschreibt ungefähr das Zeitverhältnis eines an Demenz erkrankten Menschen, der in seiner eigenen Welt lebt und aus dieser meist nicht mehr herausfindet.

Ab und zu flackert `der Mensch´ hinter dem Demenzkranken in Lichtblicken hervor und zeigt uns einen kurzen Einblick in seine Welt, beziehungsweise, dass der Betroffene noch unter uns weilt.

Ein Licht am Ende des Tunnels, welches wir erst dann erblicken, wenn wir uns daran gewöhnt haben, dass Demenz und Alzheimer auch unser Leben beeinflusst.
 

Welche Auswirkungen diese Krankheit auf unsere Psyche und unseren Alltag hat, wird in meinem Buch aufgezeigt.

 

Humorvoll, unverblümt und mit einer gewissen Tragik versehen tauchen wir ein und kommen aus dem "Strudel des Vergessens" scheinbar nicht mehr heraus.

 

Ein Buch über eine Krankheit, die noch mehr erforscht, untersucht und akzeptiert werden muss.

Die Autorin- über mich...                           Josefa Barbara Chevalier

Ich möchte an dieser Stelle meiner Homepage ein paar Informationen über mich preisgeben, damit Sie mich besser kennenlernen.

1968 kam ich in München auf die Welt, wuchs behütet und geliebt auf und schloss nach der Schule eine Ausbildung zur Arzthelferin ab. Ebenfalls absolvierte ich eine Zusatzausbildung zur Wundspezialistin. Schon immer machte es mir sehr viel Freude Menschen zu umsorgen und ihnen zu helfen.

 

Niemals hätte ich daran gedacht, ein Buch zu schreiben, aber meine Freunde brachten mich auf diese Idee. Immer wieder sagten sie: "Du kannst ein Buch schreiben über all das was Du erlebt hast" 

Da es bei den Erlebnissen mit meinen Verwandten um zwei wichtige aktuelle Themen (im Bereich Demenz und Alzheimer) geht, habe ich angefangen diese niederzuschreiben - und nun ist mein "erstes Werk" weltweit im Handel frei verkäuflich!

 

Ich freue mich, wenn ich Ihnen dieses ernste Thema auf meine mir typisch

humoristische Art und Weise nahe bringen kann. Es wäre schön, wenn ich Ihnen mit meinem Buch helfen kann.

Wir hätten damals auch solch eine Hilfe dringend brauchen können, waren aber in unserem Bekanntenkreis die Ersten mit diesen Erfahrungen.

 

Ihre

Josefa Barbara Chevalier

Wundspezialistin und Autorin

Gerne auch handsigniert - Ihr persönliches Buch-Exemplar!

Ich sende Ihnen ein persönliches von der Autorin handsigniertes Exemplar zu, wenn Sie beim Kauf handsigniert ankreuzen.
 

Über eine ehrliche, konstruktive oder gerne auch kritische Rezension freue ich mich sehr!.

 

Also, auf geht´s zum Gästebuch...nur keine Scheu! 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Autorenwebsite